http://www.muolen.ch/de/uebermuolen/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=887314&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
20.09.2020 06:56:49


Coronavirus - Aufruf zum «Miteinander und Füreinander» - Melden Sie sich wenn Sie Hilfe benötigen oder Unterstützung anbieten können

Geschätzte Einwohnerinnen und Einwohner von Muolen

Die Übertragung des Coronavirus Covid-19 in der Bevölkerung nimmt rasch zu. Die einschneidenden Massnahmen des Bundes zielen darauf ab, die Ausbreitung des Virus zu verzögern, Personen mit erhöhtem Komplikationsrisiko (besonders gefährdete Personen) zu schützen und dem Gesundheitssystem zu ermöglichen, die schweren Fälle zu versorgen.

Besonders gefährdete Personen sollen alle Orte meiden, wo sich viele Menschen aufhalten und der nötige Abstand nicht gewahrt werden kann. Das bedeutet:

Weiterhin möglich ist ein Spaziergang draussen in der Natur. Achten Sie aber auch dann darauf, den nötigen Abstand zu wahren.

Damit wir die Einschränkungen in den nächsten Wochen gut meistern können, braucht es jetzt das Mitwirken aller!

Primär gilt die Nachbarschaftshilfe. Sprechen Sie sich mit ihrer Familie, Freunden und Nachbarn ab. Falls Sie aus Ihrem Umfeld keine Hilfe erwarten können und auf Unterstützung – zum Beispiel zum Einkaufen – angewiesen sind, melden Sie sich.

Melden Sie sich auch bei uns, falls Sie Zeit haben, für gefährdete Personen Einkäufe zu erledigen.

Ihre Meldung nimmt die Zentrale des Regionalen Bevölkerungsschutzes entgegen unter:

Tel. 071 272 23 07 oder E-Mail: kpzso@stadt.sg.ch

Ziel ist, eine unkomplizierte, direkte Nachbarschaftshilfe zu organisieren. Vielen Dank für Ihre Solidarität ! Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Helfen wir einander, die Corona-Virus-Krise gemeinsamen durchzustehen. Bleiben Sie gesund !

GEMEINDERAT MUOLEN



Datum der Neuigkeit 19. März 2020
  zur Übersicht